Artikel

InsureBlog – was Versicherer bewegt

InsureBlog diskutiert und analysiert mit fundierter fachlicher Expertise aktuarielle Themen und Prozesse, die Versicherungsunternehmen bewegen.

September 2017
| Deutschland

IFRS 17 – Erneute Sackgasse oder nur Kopfsteinpflaster? – 4. Oktober 2018

Nach über 20 Jahren zähen Ringens gibt es seit Mai 2017 einen IFRS-Standard, versehen mit der Nummer 17, zu Versicherungsverträgen. Natürlich prinzipienbasiert, wie es sich für einen ordentlichen IFRS-Standard gehört. 

Hängt Asien die globale Versicherungswirtschaft ab? – 17. September 2018

Wenn es um Digitalisierungsstrategien der Finanzwelt geht, ist Asien ganz vorne mit dabei. Der Rest der Welt wirkt, als würde er hinterherhinken – und kann trotzdem von dieser Entwicklung profitieren.

Veränderungsanalyse unter Solvency II – kein Zugewinn für Unternehmen und BaFin –  29. Juni 2018

Hand aufs Herz: Was hat das QRT 29 mit der berechtigten Anforderung zu tun, Ergebnis-Veränderungen unter Solvency II zu erklären? Auf einer Skala von 1 (nichts) bis 10 (vollständige Transparenz) war schon die „Analysis of MCEV earnings“ inklusive der veröffentlichten Begleittexte eher nur zwischen 5 und 8 einzuordnen – abhängig vom Unternehmen.

Steigende Investitionen in Insurtechs – Versicherer haben verstanden – 22. Mai 2018

Sie zogen aus, um die Versicherungsbranche aufzumischen – zu „disrupten“ wie man auf Neudeutsch sagt: Start-ups, die sich auf die digitale Transformation der Versicherungswirtschaft spezialisiert haben. Aber was hat sich in den vergangenen Jahren tatsächlich getan? Werden die Karten in der Versicherungsbranche wirklich neu gemischt? Ganz so dramatisch ist Entwicklung bis heute nicht, aber ein fundamentaler Wandel vollzieht sich – sichtbar und unsichtbar.

Wie können Unternehmen Captives sinnvoll nutzen? – 17. April 2018

Firmeneigene Versicherungsunternehmen, sogenannte Captives, gewinnen auch beim Thema Mitarbeiter-Benefits immer mehr an Bedeutung – auch in Deutschland. Aktuelle Studien zeigen: Gut organisierte Captives ermöglichen ein Einsparpotential von bis zu 25 Prozent bei den Kosten für Versicherungsleistungen an Arbeitnehmer in Großunternehmen oder Konzernen. Dennoch sind sie nicht für jedes Unternehmen das am besten geeignete Finanzierungsinstrument. Es ist daher unerlässlich, vorab genau zu prüfen, welches Land und welche Sparte in eine Captive aufgenommen werden können.

Wird sich digitaler Versicherungsvertrieb in Deutschland durchsetzen? – 22. Februar 2018

Die jüngsten Zahlen bestätigen den Abwärtstrend: Die Zahl der in Deutschland tätigen Versicherungsvermittler ging im letzten Quartal 2017 um 3.500 zurück. Seit 2011 ist deren Anzahl um insgesamt 20 Prozent gesunken. Damit gibt es von Jahr zu Jahr weniger Berater in Deutschland, die den Bürger kompetent zur Absicherung im Rentenalter, zu Berufsunfähigkeitsschutz oder anderen wichtigen Versicherungsfragen anleiten können. 

Run-Off getriebene Konsolidierungswelle – 22. November 2017

Der Verkauf von Lebensversicherungsgeschäft im Run-Off beschäftigt die großen Versicherungsgesellschaften. Davon können auch Versicherungsnehmer profitieren.

M&A-Treiber im Versicherungsmarkt – 18. Oktober 2017

Der Appetit auf Merger und Akquisitionen (M&A) in der Versicherungsbranche ist derzeit weltweit kaum zu stillen. Was vor vielen Jahren aus den Startlöchern nicht herauszukommen schien, ist seit rund zwei Jahren eine Entwicklung hin zu immer neuen und größeren M&A-Deals geworden. Immer häufiger kommt es auch zu Megadeals, also Transaktionen mit einem Volumen von über 5 Mrd. Euro.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – 31. Juli 2017

Die ersten Solvency II-Veröffentlichungen entsprechen den Erwartungen – doch für die nächste Berichtssaison bleibt viel zu tun.

Vertrieb digitalisieren – Relevante Unterstützung für Vermittler – 14. Juli 2017

Versicherungsvermittler brauchen effizientere digitale Vertriebsunterstützung am Point of Sale (PoS). Mit ersten IT-Lösungen kommt dies nun langsam ins Rollen. Um sie zu nutzen, müssen viele Versichererjedoch erstmal ihre Vertriebssysteme digital an ihr Aktuariat anbinden.

Ein Schritt vor – zwei zurück: Komplexes Reporting nach Solvency II gefährdet Investoren-Interesse – 6. Juni 2017

Der Versicherungssektor droht bei Investoren weiter ins Abseits zu geraten. Grund dafür ist Solvency II, das die Analyse der Ertragskraft und Profitabilität der Versicherer erschwert. Das ergab eine Auswertung der Solvency-II-Berichterstattung von 31 europäischen Versicherungsunternehmen, die Willis Towers Watson gemeinsam mit Autonomous Research durchgeführt hat.

PKV im Wahljahr: „Weiter so“ ist keine Option – 22. Mai 2017

Im Wahljahr 2017 rückt auch die Gesundheitspolitik wieder auf die Agenda von Politik, Medien und öffentlicher Diskussion. Wie will der Gesetzgeber das duale Gesundheitssystem in Deutschland konstruktiv verändern? Und was muss die PKV tun, um für Kunden wieder attraktiv zu werden und ihr Neugeschäft anzukurbeln? Ein „Weiter so“ ist keine Option.

Prozesse optimieren mit Versicherungs-IT – 10. Mai 2017

Reporting-Prozesse in der Versicherungsbranche werden insbesondere dann komplex , wenn etwa durch eine spartenübergreifende Sicht erstmalig Systeme miteinander kommunizieren bzw. aufeinander abgestimmt werden sollen.

Die Route zu IFRS 17 steht – 21. April 2017

Am Regulierungshimmel ziehen neue dunkle Wolken auf: Versicherer müssen sich zügig an die Umsetzung von IFRS 17 machen.

Keine Lust mehr auf die Lebensversicherung? – 21. April 2017

Abwickler haben Saison und der Run-Off wird salonfähig

Ihr Ansprechpartner


E-Mail-Version abonnieren


Themenspezifische Lösungen