Mit Hauptinhalt fortfahren
Pressemitteilungen

Rekordinvestitionen: 2,55 Milliarden US-Dollar fließen in Insurtechs weltweit

InsurTech Briefing Q1/2021

Insurance Consulting and Technology|Reinsurance
N/A

29. April 2021

FRANKFURT, 29. April 2021 – Die weltweiten Investitionen in Insurtechs haben im ersten Quartal 2021 mit 2,55 Milliarden US-Dollar erneut Rekordniveau erreicht. Das geht aus dem InsurTech Briefing Q1/2021 von Willis Towers Watson hervor. Eine der Ursachen liegt in dem neuen Höchstwert an Großfinanzierungen in Höhe von jeweils über 100 Mio. US-Dollar: Mit acht von insgesamt 146 Abschlüssen waren dies mehr als in jedem anderen Quartal seit Auflage der Studie 2012. Allein 1,13 Mrd. US-Dollar und damit 44 Prozent des Gesamtinvestitionsvolumens entfielen auf die so genannten Mega-Deals.

Insurtech-Entwicklung im stabilen Aufwärtstrend

Das Gesamtfinanzierungsvolumen des ersten Quartals 2021 ist im Vergleich zum Vorjahresquartal um 180 Prozent, die Anzahl der Transaktionen um 52 Prozent angestiegen. Der Anstieg gegenüber dem vierten Quartal 2020 betrug lediglich 22 Prozent bzw. 42 Prozent in der Deal-Anzahl. „Das zeigt: COVID-19 hat Anfang 2020 zwar zu einem kurzen Einbruch im Investitionsgeschehen geführt“, erklärt Niki Winter, Director und Digitalisierungsexperte bei Willis Towers Watson in Deutschland. „Seitdem nehmen die Finanzierungen in Insurtechs aber wieder an Fahrt auf. Die Pandemie hat den digitalen Wandel mehr als jeder andere Faktor beschleunigt. Sie hat die technologischen Chancen in den Vordergrund gerückt und die schnelle Umsetzung konkreter Ergebnisse getrieben.“

Neu in der exklusiven Gruppe der Insurtechs mit „Einhorn“-Status, also der Unternehmen mit einer Bewertung von mehr als einer Milliarde US-Dollar, sind der britische Automobil-Versicherer Zego sowie das kalifornische Cyber-Versicherungsunternehmen Coalition.

Early-Stage-Deals nehmen weiter zu

Ein weiterer Grund für den Anstieg waren die wachsenden Early-Stage-Finanzierungen: Diese Frühphasen-Transaktionen sind von 48 im Vorquartal 87 im ersten Quartal 2021 gestiegen. Insgesamt sind 60 Prozent aller Transaktionen aus diesem Quartal in Gründungsfinanzierungen (Series A oder B) geflossen.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier.

Über Willis Towers Watson

Willis Towers Watson (NASDAQ: WLTW) gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in den Bereichen Advisory, Broking und Solutions. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, aus Risiken nachhaltiges Wachstum zu generieren. Unsere Wurzeln reichen bis in das Jahr 1828 zurück – heute ist Willis Towers Watson mit 45.000 Mitarbeitern in über 140 Ländern und Märkten aktiv. Wir gestalten und liefern Lösungen, die Risiken beherrschbar machen, Investitionen in die Mitarbeiter optimieren, Talente fördern und die Kapitalkraft steigern. So schützen und stärken wir Unternehmen und Mitarbeiter. Unsere einzigartige Perspektive bietet uns einen Blick auf die erfolgskritische Verbindung personalwirtschaftlicher Chancen, finanzwirtschaftlicher Möglichkeiten und innovativem Wissen – die dynamische Formel, um die Unternehmensperformance zu steigern. Gemeinsam machen wir Potenziale produktiv.

Themenverwandte Lösungen

Contact Us