Skip to main content

Digitalisierung im Aktuariat: schneller, effizienter, sicherer


„bAV-Prozesse digitalisieren“ – das steht auf der Agenda vieler Unternehmen weit oben. Und das aus gutem Grund: Somit können erhebliche Effizienzgewinne für die betriebliche Altersversorgung erzielt werden. Darüber bieten sich durch die Digitalisierung völlig neue Möglichkeiten. So können Personal- und Finanzabteilungen etwa durch einen unkomplizierten Zugriff auf das Bewertungssystem des Aktuars umfangreiche Zusatzauswertungen in Echtzeit durchführen.

Die Erstellung von versicherungsmathematischen Gutachten zur Höhe von Pensionsverpflichtungen, angefangen von der Personendatenmeldung bis hin zum Reporting, hat sich in den vergangenen Jahren spürbar weiterentwickelt. Moderne Aktuare nutzen hochmoderner High-End-Bewertungsumgebungen, um ihren Kunden flexible, schnelle und prozesssichere versicherungsmathematische Dienstleistungen anzubieten. Auch HR- und Finance-Abteilungen profitieren von einer Digitalisierung aller Prozessschritte und sparen dadurch wertvolle Zeit und Kosten.

In einer dreiteiligen Themenserie zeigen wir Ihnen, wie Sie persönlich im HR- oder Finance-Bereich von einem digitalen Aktuariat profitieren können. Die Beiträge stellen die effektivsten Handlungsfelder dar und geben Beispiele für neue Möglichkeiten – bis hin zum Aktuariat im Self-Service.

Folge 1: Die digitale Datenmeldung: Spot on HR!

Folge 2: Das digitale Reporting: Spot on Finance!

Folge 3: Das digitale Aktuariat: Ich mach’s selber!

Contact Us

Sie haben Fragen? Sehr gerne!

Senden Sie uns hier eine kurze Nachricht mit dem Thema, das Sie interessiert und wir melden uns umgehend zurück.