Skip to main content
Artikel | Risk Perspectives

Highlights Digital Risk Summit 2020 / Tage 2 und 3

Spannende Themen digital präsentiert

Risk & Analytics
N/A

28. Juli 2020

Die Themen waren das geplante Unternehmensstrafrecht (Verbandssanktionengesetz), der Klimawandel als ein Top-Risiko und das besondere Risikomanagement bei Raumfahrtmissionen.

Am 16. Juni und am 30. Juni haben sich wieder jeweils rund 100 Teilnehmer zur zweiten und zur dritten Runde des Digital Risk Summits getroffen. Es ging dabei um das geplante Gesetz zum Unternehmensstrafrecht, um die Bewertung von Klimaveränderungen und um das ganz spezielle Risikomanagement im Rahmen von Weltraummissionen.

Der erste digitale Risk Summit war für uns eine neue Erfahrung. Die Online-Variante hat insgesamt gut geklappt, das Feedback der Teilnehmer war jedenfalls sehr positiv. Dies lag natürlich auch an den vielfältigen aktuellen Themen, die unsere Referenten prima präsentiert haben. Insgesamt wurde wieder deutlich: Das Risiko- und Versicherungsmanagement wird für die Unternehmensführung und für die finanzwirtschaftliche Planung und Steuerung immer wichtiger.


Inhaltsverzeichnis


  1. 01

    Das geplante Unternehmensstrafrecht (Verbandssanktionengesetz)

    Das geplante Verbandssanktionengesetz wurde vom Gesetzgeber im Zuge des „Diesel-Skandals“ initiiert und zielt darauf ab, die Integriät von Unternehmen zu stärken. 


  2. 02

    Der Klimawandel als ein Top-Risiko

    Wie gehen Unternehmen am besten mit den Risiken des Klimawandels um? Diese Frage drängt: Denn die Folgen des Klimawandels zählen zu den gravierendsten Gefahren für Unternehmen.


  3. 03

    Das Risikomanagement bei Raumfahrtmissionen         

    Prof. Ulrich Walter, Inhaber des Lehrstuhls für Raumfahrttechnik an der TU München und ehemaliger Wissenschaftsastronaut hat das Risikomanagement besonders riskanter Vorhaben vorgestellt: das von Weltraummissionen.


  4. 04

    Risikofaktor Kommunikation  

    Jede Weltraum-Mission braucht hervorragende Astronauten und ein gutes Risikomanagement. Unterhalten haben wir uns darüber mit Prof. Ulrich Walter.


  5. 05

    Vielfältige Themen am Puls der Zeit   

    Nach dem Digital Risk Summit 2020 haben sich Mathias Pahl, Head of Corporate Risk and Broking, und Frank Hering, Head of Client Management, von Willis Towers Watson darüber unterhalten – und über Trends im Risiko- und Versicherungsmanagement.


Ihre Kontakte

Mathias Pahl
Head of Corporate Risk and Broking

Frank Hering
Managing Director, Head of Client Management,
Corporate Risk and Broking

Contact Us
Related content tags, list of links Artikel Risk Perspectives Risk & Analytics Deutschland

Themenverwandte Lösungen