Mit Hauptinhalt fortfahren
Lösung Solution

Modernising Benefits

Erwartungen der Mitarbeiter, die Demografie der Belegschaft und verfügbare Employee Benefits verändern sich stetig.

Die Erwartungen der Mitarbeiter steigen, die Demografie der Belegschaft verändert sich, die verfügbaren Lohnnebenleistungen entwickeln sich weiter, und in einem unsicheren wirtschaftlichen Umfeld werden die Unternehmensziele ständig überprüft. Vor diesem Hintergrund darf kein Arbeitgeber den Bereich Employee Benefits vernachlässigen.

Weshalb Employee Beneftis mordernisieren? 

Aus Perspektive von Schweizer Arbeitgebern zeigen aktuellste Studien, dass 62 % der Arbeitgeber ihre Employee Benefits weiterentwickeln, um sie an Marktnormen und den Wünschen und Bedürfnissen der Mitarbeiter anzupassen. Ausserdem nicht überraschend, integrieren mehr als zwei Drittel der Arbeitgeber Wellbeing in ihre Benefits Strategie.*

Das Prozessmodell zur Gestaltung, Umsetzung und Ueberwachung strategischer Entscheide bezüglich Employee Benefits
Modernising Benefits Modell

Ein effektives Risikomanagement spielt eine entscheidende Rolle, um die zukünftigen Kosten sowie die Volatilität von Versicherungsleistungen und Mitarbeitergesundheit zu mindern. Investitionen in präventive Massnahmen – wie ein robuster Prozess im Absenzmanagement, Tools und Dienstleistungen im Bereich der psychischen Gesundheit - rücken zunehmend in den Fokus.

Auch wenn Sie die Kosten für Ihre versicherten Employee Benefits regelmässig Alternativen gegenüberstellen, sind Sie sicher, dass Ihr Benefit-Portfolio mit den Veränderungen in Ihrem Unternehmen und Ihrer Belegschaft Schritt gehalten hat?

* Willis Towers Watson 2019/2020 Benefit Trends Survey (CH)

Was hat sich verändert?

Mitarbeiter erwarten heutzutage, dass ihr Arbeitgeber eine wichtigere Rolle für ihr Wohlbefinden einnimmt, jedoch greifen bisherige Wellbeing-Programme typischerweise zu kurz. Fortschrittliche Arbeitgeber kombinieren Mitarbeiterbefragungen, um die Wünsche und Bedürfnisse der Belegschaft zu verstehen, mit externem Benchmarking, um ein modernes und bedeutungsvolles Benefit-Portfolio zu entwickeln.

Die aktuelle globale Pandemie und die damit verbundenen wirtschaftlichen Unsicherheiten verstärken die Notwendigkeit für Arbeitgeber zu handeln und ihr Leistungsangebot zu modernisieren.

Willis Towers Watson erstellt für Sie eine individuelle Bewertung, um Möglichkeiten im Bereich Modernisierung, Risikominimierung und Kostensenkung zu identifizieren. Diese Bewertung:

  • Vergleicht die wichtigsten Aspekte Ihrer Benefits mit einer Datenbank von über 200 Schweizer Arbeitgebern.
  • Hebt Risiken hervor und zeigt ungenutztes Potenzial auf.
  • Identifiziert integrierte und digitale Dienstleistungen für Ihre Mitarbeiter
  • Vergleicht, wie Arbeitgeber ihr Leistungspaket aufgrund von COVID-19 verändern.

Erfahren Sie mehr in unserem Executive Summary des Benefit Trends Survey 2019/2020 oder kontaktieren Sie Alexandra Lyner für ein Beratungsgespräch.

Verwandte Lösungen

Contact Us