Skip to main content
Artikel

360°Vorsorge zum Thema Mergers & Acquisitions

360°Vorsorge

Health and Benefits|Mergers and Acquisitions|Investments|Retirement
Mergers and Acquisitions

28. November 2019

Unternehmen verändern sich laufend, so wie wir alle. Veränderung ist Teil unserer täglichen Realität

Oft geschieht sie graduell in kleinen Schritten, mitunter aber auch in grossen, deutlich sichtbaren. Gerade dann, wenn sich zwei Unternehmen zusammenschliessen, hat dies immer spürbare Folgen für alle Beteiligten. Es entsteht eine neue Organisation und es bildet sich über die Zeit eine neue Kultur.

Bei M&A-Prozessen geht es ökonomisch zunächst um Unternehmensbewertung. Verpflichtungen aus der 2. Säule mit ihren positiven/negativen Wertbeiträgen sind Teil dieser Wertermittlung. Methodisch geht das alles ganz einfach. Trotzdem gilt die berufliche Vorsorge in der Praxis oft als «M&A-Schreck».

In der aktuellen Hochphase für M&A-Aktivitäten legen wir den Schwerpunkt dieser Ausgabe von 360°Vorsorge auf das Thema M&A und betrachten ausgewählte Aspekte rund um den M&A-Prozess mit Blick auf die berufliche Vorsorge. Dabei beleuchten wir verschiedene Phasen einer Transaktion und die Auswirkungen auf eine autonome Pensionskasse. Wir widmen uns auch der Frage, wie bei Bedarf eine geeignete Sammelstiftungslösung gefunden werden kann. Damit möchten wir dazu beitragen, dem Thema «den Schreck» zu nehmen. Laden Sie sich die aktuelle Ausgabe von 360°Vorsorge herunter und nehmen Sie sich Zeit für diese spannende Lektüre.

Bitte nehmen Sie sich noch einen Moment Zeit und sagen Sie uns, wie Ihnen 360°Vorsorge gefällt. Laden Sie das interaktive PDF herunter und senden Sie es an die auf dem Fragebogen angegebene Email-Adresse.

Download
Titel Dateityp Dateigröße
Brochure PDF 2,160kb
Survey PDF 897kb
Contact Us