Mit Hauptinhalt fortfahren
Dienstleistung Service

Captives: Den eigenen Handlungspielraum erweitern

Make or buy? Diese Frage stellt sich auch mit Blick auf Versicherungen. Wir helfen Ihnen, diese Frage zu beantworten.

Es geht auch anders

Können Unternehmen ihre Risiken nicht wie gewünscht auf Versicherer übertragen, bietet sich ihnen eine wirkungsvolle Lösung: die Gründung einer Captive, also eines eigenen Versicherungsunternehmens, dessen einziger Kunde die Muttergesellschaft ist. Diese Lösung nutzen immer mehr Unternehmen:

  • Denn mit einer Captive gewinnen Unternehmen den Freiraum, um ihre Selbstbehalte flexibel zu managen und Kostenvorteile zu realisieren.
  • Sie öffnen sich den Weg zum Rückversicherungsmarkt.
  • Mit der eigenen Captive im Hintergrund können sie selbstbewusst mit ihren Versicherern verhandeln.
  • Und sie verfügen über ein leistungsstarkes Instrument, um ihr Risiko- und Versicherungsmanagement auf ihre Finanzstrategie abzustimmen.

Der Wertbeitrag entscheidet

Doch lohnt sich für uns überhaupt eine Captive? Wie müsste sie ausgestaltet sein, um zu einem hohen Wertbeitrag zu führen? Diese Fragen beantworten wir für Sie mit einer detaillierten Machbarkeitsstudie. Zuerst prüfen wir dabei, welche Risiken Sie über eine Captive sinnvoll abdecken können. Dazu bewerten wir aktuariell alle relevanten Risikoklassen mit Blick auf die jeweilige Schadenerwartung und die aktuelle Selbstbehaltstruktur.

So gewinnen Sie ein faktenbasiertes Bild, welche „Kandidaten“ sich grundsätzlich für eine wertschöpfende Übertragung auf eine Captive eignen, wie diversifiziert sie also sein sollte. Viele unserer Kunden starten dabei mit der Sachversicherung oder der Transportversicherung, um ihre Captive später weiter auszugestalten.

Wie sollte unsere Captive aussehen?

Wenn das allgemeine Bild steht, ermitteln wir die optimale Struktur der ausgewählten Versicherungsklassen. Dazu führen wir auch interaktive Live-Stress-Tests durch, die schnell zeigen, wie sich zum Beispiel unterschiedlich angesetzte Selbstbehalte und Prämien auf Ihre finanzwirtschaftlichen Kennzahlen auswirken. Dabei schauen wir uns auch Ihre Möglichkeiten an, unterschiedliche Risikoklassen querzusubventionieren oder Versicherungskosten regional auszubalancieren.

Wenn wir mit Ihnen mögliche Captive-Strukturen modellieren, geht es auch um die Frage, welche Form Ihre Captive haben sollte. Hier bieten sich Ihnen generell zwei Möglichkeiten: Sie gründen eine voll ausgestaltete Captive, also ein Versicherungsunternehmen, das vom Underwriting über das Versicherungsmanagement bis zur Schadenbearbeitung alle Leistungen abdeckt. Diese effektive Lösung müssen Sie in einem angemessenen Umfang kapitalisieren und dafür sorgen, dass alle regulatorischen Anforderungen eingehalten werden.

Es geht auch leichter, wenn Sie eine Protected Cell eines Capitve-Dienstleisters oder eines Versicherers mieten. Darauf können Sie ausgewählte Risikoklassen übertragen und Ihr Risiko- und Versicherungsmanagement optimieren. Dabei profitieren Sie auch von einem geringen Aufwand für die Implementierung und die Administration. Und bei Bedarf können Sie sich leicht wieder herausziehen, etwa wenn Sie genügend Erfahrung gesammelt haben, um eine voll ausgestaltete Captive ins Leben zu rufen. Dieser Weg bietet sich gerade auch für mittelständische Unternehmen an.

Analysieren, implementieren, managen: Wir machen das für Sie

Gerne ermitteln wir, ob eine Captive für Ihr Unternehmen sinnvoll ist, und wenn ja, welche Lösung für Sie die beste ist und zu welchem konkreten Wertbeitrag sie führt. Sie können dann faktenbasiert entscheiden, ob Sie diese Lösung umsetzen oder lieber entsprechende Versicherungsleistungen im Markt einkaufen oder die jeweiligen Risiken in Ihrer Bilanz belassen.

Natürlich stehen wir Ihnen auch dabei zur Seite, eine Captive zu implementieren und zu managen und sie im Rahmen wechselnder Anforderungen strategisch weiterzuentwickeln. Allerdings dauert es von der Machbarkeitsstudie bis zum laufenden Betrieb einer Captive in der Regel mehrere Monate. Starten Sie also rechtzeitig, um die Chancen einer Captive zu verstehen und bei Bedarf erfolgreich zu nutzen.

Contact Us